Programmierbare Feuchtigkeitsreglerschaltung

Programmierbare Feuchtigkeitsreglerschaltung

Die in diesem Artikel erläuterte einfache programmierbare Feuchtigkeitssensorschaltung kann zur Steuerung oder Aufrechterhaltung eines geeigneten Feuchtigkeitsniveaus in einem engen Raum verwendet werden.

Die Schaltung könnte in Geflügelfarmen oder ähnlichen Gebieten eingesetzt werden, in denen die Luftfeuchtigkeit für die Gesundheit der Tiere von entscheidender Bedeutung ist. Die Idee wurde von Herrn Tanvir angefordert

Wie es funktioniert

In Bezug auf den vorgeschlagenen Feuchtigkeitssensor und die Steuerschaltung stellen wir fest, dass das Design von einem einzelnen Opamp-Modul abhängt, das als Komparator konfiguriert ist.

Pin3 des IC, der der nichtinvertierende Eingang des IC ist, wird mit einem vorbestimmten Referenzpegel gehalten, der durch die 10k-Voreinstellung eingestellt wird.

Pin2 des IC wird über den 100k-Widerstand auf Versorgungspotential gehalten.

Diese Pinbelegung ist auch mit dem Kollektor eines NPN-Transistors verbunden.

Die Basis des NPN ist mit einem Leiternetz verbunden, das durch ein anderes Netz getrennt ist, das mit der positiven Versorgung der Schaltung verbunden ist.

Die Trennung der beiden Maschen wird über einen engen Abstand so optimiert, dass der Feuchtigkeitsgehalt den Spalt bei optimalen Niveaus ausreichend überbrücken kann und umgekehrt.

Wenn die Stromversorgung anfänglich eingeschaltet wird, kann die Luftfeuchtigkeit in der Räumlichkeit erhöht werden, indem Wasser durch ein sehr feines Wassersprühgerät verteilt wird. Dies erfolgt über ein Gerät, das an das Relais des Stromkreises in der Position N / C angeschlossen ist.

Wenn die Luftfeuchtigkeit in Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit und der Einstellung des 10k-Presets zunimmt, neigt die Basis des NPN-Transistors dazu, gesättigt zu werden, und falls der Pegel den vorbestimmten Schwellenwert überschreitet, den der Transistor leitet.

Dies zieht und bringt Pin2-Potential in Richtung Bodenniveau.

Die obige Aktion ermöglicht es Pin3 des IC, ein positiveres Potential als an Pin2 zu erreichen, was dazu führt, dass der Ausgang hoch wird.

Der hohe Ausgang löst jetzt die Relaistreiberstufe aus und schaltet das angeschlossene Wassersprühgerät aus.

Solange die Luftfeuchtigkeit innerhalb des Bereichs über dem eingestellten Schwellenwert bleibt, hält das Relais seine Position und hält das Spritzgerät ausgeschaltet.

Sobald jedoch die Luftfeuchtigkeit unter den erforderlichen Punkt fällt, werden die Vorgänge sofort ausgelöst und wiederholt, um sicherzustellen, dass die Luftfeuchtigkeit in der Kammer niemals zu niedrig oder zu hoch wird.

Schaltplan

Sensorspezifikation

Der Sensor kann durch Ätzen einer kupferkaschierten Leiterplatte auf folgende Weise hergestellt werden:

Glas als Sensor verwenden

Das oben gezeigte Coper-Netz scheint einen Nachteil zu haben. Der in den Kupferleitungen eingeschlossene Rest könnte sich in Wassertropfen verwandeln und das Netz verstopfen, wodurch das Relais dauerhaft eingeschaltet wird.

Eine intelligentere Methode zur Erfassung von Feuchtigkeit könnte die Verwendung eines Glases und eines LDR zur Erkennung sein. Um es praktisch mit der Schaltung zu implementieren, könnten die folgenden Änderungen am obigen Design vorgenommen werden.

1) Entfernen Sie den BC547-Transistor und seine Basiskomponenten.
2) Schließen Sie einen Referenzzener über Pin 2 und Masse an.
3) Ersetzen Sie 10K durch einen LDR und konfigurieren Sie eine LED und ein klares Glas so, dass das Licht der LED durch dieses Glas auf den LDR fällt.

Solange der Mositure-Pegel niedrig ist, bleibt das Glas sauber und lässt dem LDR maximales Licht zu, wodurch das Relais eingeschaltet wird und der Nebel versprüht wird.

Sobald der Feuchtigkeitsgehalt über den eingestellten Schwellenwert steigt, wird das Glas dunkel genug, wodurch das Potential von Pin 3 unter Pin 2 fällt und das Relais ausgeschaltet wird, bis das Glas wieder klar wird.




Zurück: 2 Mosquito Swatter Bat Circuits erklärt Weiter: 1,5 Watt Senderschaltung