1 Watt LED-Lampenstromkreis mit SMD-LEDs

1 Watt LED-Lampenstromkreis mit SMD-LEDs

In diesem Beitrag wird der Aufbau einer 1-Watt-LED-Lampe unter Verwendung von SMD-LEDs wie 3528 smd-LEDs oder 2214 SMD-LEDs ausführlich erörtert. Lassen Sie uns die Details lernen.

1 Watt LED vs 3528 smd LEDs oder 2214 SMD LEDs

Heutzutage sind 1-Watt-LEDs sehr beliebt und werden in den meisten LED-Lampenanwendungen verwendet. Obwohl diese in Bezug auf Lichtintensität und Stromverbrauch äußerst effizient sind, benötigen diese Hochleistungs-LEDs einen beeindruckenden Kühlkörper, damit sie korrekt und optimal funktionieren.

Ohne Kühlkörper können 1-Watt-LEDs völlig unbrauchbar werden, da dies eine sofortige Beschädigung der Geräte aufgrund von Überhitzung und thermischem Durchgehen bedeuten würde.



Darüber hinaus erfordern diese LEDs spezielle Leiterplatten auf Aluminiumbasis für die Montage, die wiederum einen externen Aluminiumkühlkörper für zusätzliche Kühlung benötigen.

All diese Zwänge machen es ziemlich schwierig, diese LED-Module zusammenzubauen und für Hobbyisten oder interessierte neue elektronische Enthusiasten anzuwenden.

Mit dem Aufkommen vieler kleinerer SMD-LED-Varianten, die von 20 mA bis 60 mA reichen, ist die Herstellung von 1-Watt-LEd-Äquivalenten mit passender Beleuchtung und Zuverlässigkeit nun ein Kinderspiel, und da diese kleineren Varianten keinen Kühlkörper für ihre Funktion benötigen, sind sie äußerst wünschenswert und machbar für die vielen Neulinge auf dem Gebiet, die eifrig fasziniert und interessiert sind, mit ihnen zu spielen, ihre eigenen LED-Lichtprojekte für ihre Häuser zu machen und sich unter ihren Freunden damit zu rühmen.

Erstellen einer 1-Watt-LED mit 3528 smd-LEDs oder 2214 SMD-LEDs

Eine 1-Watt-LED-Ersatzlampe kann ganz einfach hergestellt werden, indem viele kleinere 20-mA- oder 50-mA-LEDs eingebaut und zusammen mit einer geeigneten Versorgungsspannung konfiguriert werden.

Tatsächlich kann jede LED mit hohem Wattäquivalent hergestellt werden, indem diese kleineren Niedrigstrom-LEDs wie gewünscht verwendet werden. Daher ist es möglich, eine LED mit 3 Watt oder eine LED mit 5 Watt oder sogar höherer Nennleistung unter Verwendung der kleineren Gegenstücke wie der 3528-LEDs oder der 2214 herzustellen LEDs.

Der Vorteil der Verwendung kleinerer LEDs zur Erzeugung einer äquivalenten Beleuchtung, die mit 1 Watt, 3 Watt oder 5 Watt vergleichbar ist, kann wie folgt zusammengefasst werden:

Vorteile mit SMD-LEDs

Niedrigstrom-LEDs können ohne Kühlkörper und über jede normale Leiterplatte betrieben werden. Die Verwendung spezieller, teurer Leiterplatten auf Aluminiumbasis kann somit mit diesen LEDs vermieden werden.

Niedrigstrom-LEDs werden mit transformatorlosen kapazitiven Netzteilen kompatibel, sodass der SMPS-Betrieb entfällt.

Bei Verwendung eines kapazitiven Netzteils spielt die Notwendigkeit einer Stromregelung keine Rolle mehr, da der Eingangskondensator selbst wie ein effektiver Stromregler wirkt und allein den Strom auf die berechneten Pegel beschränken kann.

Eine Hochleistungs-LED, die unter Verwendung einer LED mit niedrigem Ampere hergestellt wird, kann im Vergleich zu einer einzelnen LED mit identischer Nennleistung und hoher Leistung mehr Beleuchtung erzeugen.

Aufgrund des oben genannten Komforts können solche Äquivalente mit hohem Watt auch von Noobs oder Leuten, die auf dem Gebiet der Elektronik relativ neu sind, leicht gebaut werden.

Nachteile von SMD-LEDs

Der einzige Nachteil ist die Größe solcher Module, die flächenmäßig etwas größer sein können, und auch die Montage kann etwas zeitaufwändig sein.

Das folgende Diagramm zeigt eine beispielhafte 1-Watt-LED-Lampenschaltung, die unter Verwendung von 16nos von 2214 (20 mA) SMD-LEDs und einer transformatorlosen Stromversorgung mit geeigneter Nennleistung hergestellt wurde.

Schaltplan

Alle 20-mA-LEDs sind in Reihe mit einem kompakten transformatorlosen Netzteil geschaltet.

Es ist auch eine 20-mH-Induktivität zu sehen, die enthalten ist, um den anfänglichen Einschaltstoß zu stoppen. Die Zenerdiode bietet einen zusätzlichen Schutz vor möglichen Spannungsschwankungen.

Man kann auch eine einschließen NTC-Thermistor am Eingang für einen noch besseren Schutz der LEDs vor Stoßströmen.




Zurück: Einfache musikalische Türklingelschaltung Weiter: Machen Sie diesen Schwerkraft-LED-Lampenstromkreis